Gratis FFP2 Masken für sozial Schwache

Beim Betreten öffentlicher Orte und in geschlossenen Räumen – vor allem auch im Handel und in öffentlichen Verkehrsmitteln – müssen Menschen eine Atemschutzmaske der Schutzklasse FFP2 tragen. Um auch sozial schwachen Menschen ausreichenden Gesundheitsschutz bieten zu können, werden vom Bund kostenlos FFP2-Masken zur Verfügung gestellt.

Masken beim Gemeindeamt abholen

Damit auch alle bedürftigen Burgenländerinnen und Burgenländer auf unkomplizierte Weise zu FFP2-Masken kommen, lieferte das Land Burgenland die zur Verfügung gestellten Masken direkt an die burgenländischen Gemeinden. Sozial schwache Personen, die sich die regelmäßige Anschaffung von FFP2-Masken nicht leisten können, können sich ihre FFP2-Masken direkt von ihrem burgenländischen Gemeindeamt abholen.